Yoshinori Ohsumi:

Der japanische Zellforscher Yoshinori Ohsumi, der 2016 mit dem Medizin-Nobelpreis ausgezeichnet wurde, konnte in seinen Forschungsarbeiten den Mechanismus der Autophagie in den Zellen klären. Er begann seine Studien mit Backhefe-Zellen, um die Gene für die Autophagie zu identifizieren. Er entdeckte in seinen Studien, dass eine ähnliche Maschinerie auch in unseren menschlichen Zellen vor sich geht.

Medizin-Nobelpreis 2016 – Yoshinori Ohsumi – Zellforschung – Autophagie (aerztezeitung.at)

 

Madeo:

Dr. Frank Madeo wirkt als Professor am Institut für Molekulare Biowissenschaften in der Uni Graz. Studien wie z.B. mit Fruchtfliegen und Mäusen konnten beweisen, dass durch Auslösen der Autophagie die Tiere gesünder und länger lebten. Durch Zufüttern von Spermidin konnte der Zellreinigungsprozess noch weiter unterstützt werden.

Diese Zellregeneration tritt nach mehrstündiger Nahrungsabstinenz – ab ca. 14 Stunden – ein. Das Autophagiefasten mit Unterstützung durch Spermidin ist ein großes Thema der Altersforschung.

Fasten für ein langes Leben – wissenschaft.de

Seine Forschungsarbeit rund um die Zelle und die Hintergründe des menschlichen Alterns führte zur Entdeckung der Wirkung von Spermidin im Prozess des zellulären Recyclingprogramms Autophagie.

Unser Beirat: Prof. Dr. Frank Madeo, Pionier in der Spermidin-Forschung (spermidinelife.com)

Prävention und Gesundheitsförderung | Iss dich selbst! | springermedizin.at

 

Valter Longo:

Dr. Valter Longo studierte Biochemie an der University of North Texas und erhielt auch eine umfassende Ausbildung in Immunologie, Endokrinologie, Mikrobiologie, Genetik, Molekularbiologie und Pathologie. Seine Studien konzentrieren sich auf die grundlegenden Mechanismen des Alterns und entwickelte in seinem Labor diätische als auch genetische Interventionen, die normale Zellen schützen und gleichzeitig Krebszellen für Chemotherapie sensibilisieren.

www.valterlongo.com

 

Chronobiologie und Fasten:

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass intermittierendes Fasten die Gesundheit und die circadiane Uhr auf erhebliche und bisher unbekannte Weise beeinflussen kann.

Laut neuen Studien wirkt sich intermittierendes Fasten auf den circadianen Rhythmus aus – Chronobiology.com

 

Dr. Satchin Panda:

Professor am Salk Institut für Biologische Studien in La Jolla California. Satchins Arbeit beschäftigt sich speziell mit dem Timing von Lebensmitteln und wie es sich um unsere biologischen Uhren handelt, die von einem zirkadianen Rhythmus bestimmt werden.

Forschungsbereiche von Dr. Satchin Panda sind neben COVID-19 die Prävention und Behandlung altersbedingter Krankheiten und Krebstherapien.

Satchidananda Panda – Salk Institute for Biological Studies